ÖFFNUNGSZEITEN

Donnerstag | Freitag | Samstag  |||  ab 20 Uhr bis open end

Sonntag  |||  ab 19 Uhr


 


AKTUELLE AUSSTELLUNG

11. Oktober bis 1. November 2014

Danilo Schaffer | EINE AKTIVE, AGGRESSIVE, OFFENSIVE.

Das ORi zeigt ab Samstag, den 11.10. Danilo Schaffers erste Einzelausstellung.

Unter dem Titel "Eine Aktive, Aggressive, Offensive." präsentiert er neuere und
ältere Malereien.

Einen Eindruck von Danilo Schaffers Arbeiten bekommt Ihr auf seiner Website:
http://daniloschaffer.carbonmade.com/

Am 1. November 2014 wird es eine Finissage geben.

Eintritt frei


HÖREN & TRINKEN

Samstag, 18. Oktober 2014 | 20:00 Uhr 

BETONBAR

Mal wieder aus der Reihe an einem Samstag im Monat: Distinguierte Abendunterhaltung mit Punkmusik auf Zimmerlautstärke. Von A wie Angeschissen bis Z wie Zitronen. Und als ganz besondere Gäste: Das Disney Gewalt DJ Team. Special Coctail: Der letzte Drink

Eintritt frei


TÖTART

Sonntag, 19. Oktober 2014 | 20.15 Uhr

TötArt: "SMOKE ON THE WATER"


© br (Fernsehfilm | 2014)

In München kommt eine junge Journalistin zu Tode. Nach einem langen Verhör mit
Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels gesteht der erfolglose Musiker Mischa
Eigner, sie aus Eifersucht erschlagen zu haben. Nun könnte der Fall schon bald
wieder in Vergessenheit geraten, würde nicht die Freundin der Ermordeten, Corry
Hüsken, Hanns von Meuffels dazu bewegen, sein voreiliges Ermittlungsergebnis
kritisch zu überdenken.

Der Musiker verfügt offensichtlich über ein Alibi, das ihn entlasten würde,
wovon er aber keinen Gebrauch macht. Er bleibt dabei, dass er Anne ten Hoff
umgebracht hat. Der Grund dafür kann nur sein, dass er den wahren Täter kennt
und ihn schützt. So nimmt Hanns von Meuffels die Fährte der toten Journalistin
auf und folgt den Spuren ihrer Recherche.

Bar geöffnet ab 19 Uhr
Tagesschau ab 20 Uhr | Tatort ab 20.15 Uhr 


DISKUSSION

Mittwoch, 22. Oktober 2014 | 20 Uhr

DISKUSSION | UNDERSTANDING DIGITAL CAPITALISM

5. Teil der Veranstaltungsreihe

Verschlüsseln oder Mitmachen? Politische und Künstlerische Positionen zur Neuen Digitalen Ökonomie mit Verena Dauerer, Journalistin.

Bei der Volkszählung waren noch alle dagegen, dass der Staat erfährt,  ob ich einen Telefonanschluss habe. Mit Web 2.0 war es chic geworden, auf Datenschutz nichts mehr zu geben: Wen interessiert schon, welches meine Lieblingsfarbe ist, oder ob ich gestern in der Paloma-Bar war?!

Seit dem NSA-Skandal einerseits und der Blüten, die die user data economy treibt, ist Ernüchterung eingetreten. Ist es jetzt vollends egal, ob die Geheimdienste mithören? Und soll man den Verlockungen der siren servers (Lanier) widerstehen oder den Stier bei den Hörnern packen und dafür Geld verlangen? Wie sähen eigentlich Social Media aus, die diesen Namen wirklich verdienen?

Diesen Fragen werden wir uns wie gewohnt in einem Mix aus Praxistipps, technischen Details und Theorieschnipseln. Gast ist diesmal die Journalistin Verena Dauerer, die zu allen diesen Fragen first-hand experience vorzuweisen hat, nicht nur weil sie zu den early adopters gehört. Man darf gespannt sein.


FILM

Donnerstag, 23. Oktober 2014 | 21 Uhr 

ORi CineClub

Ohne große Worte. Zwei Mal im Monat Thematische an die Leinwand geworfen und zur Diskussion freigegeben. Hingehen, anschauen, drüber sprechen.

Eintritt frei


KURZFILMABEND

Freitag, 23. Oktober 2014 | 20 Uhr 

KURZFILMABEND | THE WEIRD, THE TRASHY AND THE UNEXPLORED

Kurzfilme! Nicht Titanic, nicht der Pate, erst recht nicht Lord Of The Rings. Kurz, seltsam, verrückt, entrückt, aus dem Rahmen gefallen. Gezeigt wird eine Reihe von Kurzfilmen, die man Kino vermutlich nicht als Vorfilm zu sehen kriegen würde. Psychotronisch, trashig, experimentell, mit dem Hang zum Skandal. Strikte Definitionen und Genregrenzen sind obsolet. Come and see what you haven't seen before. So viel darf versprochen werden.

Eintritt frei


TÖTART

Sonntag, 26. Oktober 2014 | 20.15 Uhr

TötArt: "BLACKOUT"


© sw(Fernsehfilm | 2014)

Ein Mann wurde ermordet und in sexuell erniedrigender Situation zurückgelassen.
Bei der Obduktion werden bei ihm K.o.-Tropfen diagnostiziert, das ist
ungewöhnlich, denn meistens werden Frauen mit K.o.-Tropfen betäubt und
missbraucht.

Ein Fall, der Lena Odenthal an die Nieren geht, vor allem, da sie selbst
angeschlagen ist: erschöpft von den vielen Fällen, die sie schon bearbeitet hat;
allein, weil Kopper bei seiner Cousine in Italien den Hochzeits-Musiker gibt und
angestrengt, weil Koppers Vertretung, die junge Fallanalytikerin Johanna Stern,
so gar nicht mit Lenas Arbeitsweise harmoniert. Johanna ist Theorie und
Sachverstand. Lena ist Praxis und Bauchgefühl.

Bar geöffnet ab 19 Uhr
Tagesschau ab 20 Uhr | Tatort ab 20.15 Uhr 


LESEBÜHNE

Dienstag, 28. Oktober 2014 | 20 Uhr

Lesebühne Neukölln | Die Brutusmörder

Die Brutusmörder laden zu ihrer monatlichen Lesebühne ein!

Die einzige Weddinger Lesebühne, die nicht im Wedding liest. Jeden letzten Dienstag im Monat.

Bar geöffnet ab 20 Uhr | Lesung ab 20 Uhr


LESEBÜHNE

Donnerstag, 30. Oktober 2014 | 21 Uhr

Valentin Moritz, Laura Trager und Saskia Trebing - "BAHÍA" 

Amerika! Da wohnen noch die Engel in den Palmen und erst die Bergspitzen, Küstenstreifen und Bananenshakes!! Und wenn wir in den Metropolen stehen und in die Weite starren, sind wir am Ende doch immer nur so zwischendrin. Stimmt Doch. Flirren so umher, brechen auf und scheitern, wollen nach Hause zu Mami – und da kann eben der eine schiefe Blick schon reichen. Und du, eigentlich doch ein Mensch der Güte, wirfst dich mit Irrsinnsschreien auf den Leguan, nimmst ihn aus
und brätst ihn über dem Feuer und dann bist du selbst das Feuer. So schnell kann‘s gehen mit der Zivilisation. Saskia Trebing, Valentin Moritz und Laura Trager erzählen in zwei Geschichten und einem Kurzfilm vom Aufbruch und Einbruch in die Ferne.

Die Neuköllner Lesebühne im ORi - "Ich fang nochmal an..." jeden zweiten und vierten Donnerstag im ORi ab 21 Uhr

Eintritt frei
Bar geöffnet ab 20 Uhr

Bar
Galerie
Projektraum

Friedelstraße 8
Berlin-Neukölln
Mi-So ab 20 Uhr

ORi auf facebook
Blog der Lesebühne